Mechatroniker/in

Der Beruf Mechatroniker/in ist eine Mischung aus Mechaniker und Elektroniker. Mechatroniker montieren Anlagen und Maschinen aus mechanischen und elektronischen Teilen, nehmen diese in Betrieb und bedienen diese. Auch die Wartung und Instandhaltung der Anlagen gehört zu den täglichen Aufgaben.

Weitere Aufgaben sind das Verbinden der verschiedenen Werkstoffe durch Schrauben, Löten, Kleben oder Schweißen, die Installation der elektrischen Baugruppen und Komponenten, das Bauen und Prüfen elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Steuerungen für Anlagen. Das Zusammensetzen von Baugruppen und Einzelteilen zu Maschinen und Systemen, die Programmierung von mechatronischen Systemen und die Installation von Hard- und Softwarekomponenten gehört zum festen Aufgabengebiet.

 

Anforderungen

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Guter Umgang mit Zahlen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kontakt- und Teamfähigkeit

 

Ausbildungsdauer

  • 3,5 Jahre (Betrieb & Berufsschule)

Ansprechpartnerin

Sylvia Schneider
Personal
zurück