MAFU und Scape kooperieren

MAFU hat zusammen mit dem dänischen Software-Spezialisten Scape Technologies eine hoch flexible Bin-Picking-Zelle entwickelt. Hierbei ließen sich die MAFU-Roboterlösungen mit dem patentierten Vision-System von Scape optimal ergänzen. MAFU-Geschäftsführer Ralph Lehleuter und Søren Bøving, CEO von Scape Technologies, nahmen die Erfolge ihrer aktuellen, gemeinsamen Projekte zum Anlass, eine weiterführende Kooperation einzugehen.

Der "Griff in die Kiste" bildet den Klassiker in der Robotik. Selbst in modernsten Fertigungen ist es üblich, Kisten oder Gitterboxen, ungeordnet zu beladen und anschließend die Werkstückte durch manuellen Arbeitseinsatz den nächsten Bearbeitungsschritten bereitzustellen. Für diese Aufgabenstellungen können MAFU und Scape die passende Automatisierungslösung anbieten. Selbst bei schwierigsten Teilegeometrien lassen sich durch die Lageerkennung Zykluszeiten von zehn Sekunden realisieren.

Die akteull gemeinsam durchgeführten Projekte für OEM-Supplier im Automotive-Bereich bestätigen die technische Partnerschaft. Die Zielsetzung beider Partner ist es, durch die entwickelten Automatisierungslösungen nachhaltig zum Erfolg der Kunden beizutragen.

zurück