MAFU Group demonstriert internationale Leistungsfähigkeit

Zum Bild: Der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß (links im Bild) un der Rosenfelder Bürgermeister Thomas Miller (3. v.rechts) informierten sich bei der Rosenfelder MAFU Group und deren Mitarbeiter (Geschäftsführer Ralph Lehleuter 2.v. links) über die int

Mitte Juli besuchten der CDU-Bundestagsabgeordnete des Zollernalb-Kreises, Thomas Bareiß und der Rosenfelder Bürgermeister Thomas Miller die MAFU Group und informierten sich bei einer Betriebsbesichtigung ausführlich über dei Kompetenzen der, aus drei Unternehmen bestehenden Gruppe.

Die Politiker zeigten sich sichtlich beeindruckt über die MAFU-Technologien im Bereich Entwirr-, Zuführ- und Robotertechnologien sowie Prüfen unterschiedlichster Bauteile und die damit verbundene hohe Fach-Kompetenz der Mitarbeiter. Auch die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten, MAFU bildet in sechs Fachrichtungen aus, zeigte den Besuchern praktisch auf, wie einem Fachkräftemangel im ländlichen Raum vorgebeugt werden kann. MAFU-Geschäftsführer Ralph Lehleuter gab einen Einblick in die MAFU-Historie sowie die Technologiefelder und wies auf die hohe Exportrate von nahezu 50 Prozent hin, dies sei auch ein Hinweis auf die anerkannte Marktführerschaft im In- und Ausland.

 

Am Beispiel zweier, aktuell gefertigter, betriebsbereiter Roboterzellen für Kunden aus der Automobilindustrie konnten sich Thomas Bareiß und Bürgermeister Miller zum Abschluss des Informationsbesuches live von der Leistungsfähigkeit und Fertigungstiefe der MAFU Group überzeugen.

zurück